• Agrar- und Forstmuseen
  • Freilichtmuseen
  • Gedenkstätten
  • Kunstmuseen
  • Literaturmuseen
  • Naturkundemuseen
  • Sakralmuseen
  • Schlossmuseen
  • Spezialmuseen
  • Stadt-, Regional- und Heimatmuseen
  • Technikmuseen
  • Museen im Aufbau

Objekt- & Materialbörse

Die Objektbörse ist ein internes Angebot an Museen im Land Brandenburg, die Objekte anderen Museen zur Übernahme anbieten wollen. Damit reagiert der Museumsverband auf den wachsenden Wunsch von Museen, ihre Bestände stärker zu strukturieren, zu ordnen und zu profilieren. Die Leitlinien für den Sammlungstausch sind in einem Positionspapier des Deutschen Museumsbundes geregelt. Es wurde 2010 von einer Arbeitsgruppe beim Deutschen Museumsbund erstellt, trägt den Titel: Nachhaltiges Sammeln. Ein Positionspapier zum Sammeln und Abgeben von Museumsgut (Link).

Museen können ihre Angebote auflisten und an den Museumsverband einsenden. Der konkrete Tausch läuft direkt zwischen dem anbietendem und dem interessierten Museum. Zu jedem Objekt sind folgende Mindestangaben erbeten: Objektbezeichnung, Datierung, Maße, Material, ggf. Bemerkungen, Foto des Objekts. Bei jeder Angebotsliste, die im Internet veröffentlicht wird, erhalten die Mitgliedsmuseen per E-Mail eine Nachricht. Das Inserat wird nach zwei Monaten von unserer Seite gelöscht.

Darüber hinaus können auch Materialien, wie zum Beispiel Vitrinen, untereinander getauscht werden und Fragen zu ungeklärten Objekten gestellt werden.

Objektfragen

Objektbörse

Materialbörse


Objektfragen


Objektbörse


Materialbörse

Polypropylen-Hüllen für Fotos

Das Kleist-Museum in Frankfurt (Oder) hat Polypropylen-Hüllen zur Aufbewahrung von Fotografien in verschiedenen Größen abzugeben:

  • Hülle PANORAMA - 9 x 13“ (insgesamt 20 Pakete à 25 Stück)
  • „Hülle PANORAMA - 13 x 18“ (insgesamt 19 Pakete à 25 Stück)
  • „Hülle PANORAMA - 2 x DIN A4“ (insgesamt 18 Pakete à 25 Stück)

Kontakt: Anna Rosemann, Sammlungsbeauftragte, E-Mail: rosemann@kleist-museum.de 


Hölzerne Glasvitrine gesucht

Das Wolf Kahlen Museum - Intermedia Arts Museum Bernau bei Berlin sucht zum Überlassen oder geliehen auf Zeit , eine möglichst hölzerne Glasvitrine, siehe Abb., ringsum Glas, in den Ausmassen von ca. 70 x 80 x 140 cm oder ähnlich, kann auch grösser sein, um einen Industrieventilator darin vorführen zu können.

Kontakt: wolfkahlen@berlin.de

Einhandhörer gesucht

Die Kita Pankestrolche ist eine Einrichtung in Brandenburg, die sich leidenschaftlich für die Förderung der Bildung und Kreativität der Kinder einsetzt. Sie arbeiten derzeit an einem Kita-Podcast. Dieser Podcast soll nicht nur eine Plattform für kreative Ausdrucksformen bieten, sondern auch die sprachliche Entwicklung und das Zuhören in einem interaktiven Format fördern.

Um dieses Projekt für alle Kinder zugänglich und erlebbar zu machen, möchten sie sogenannte Einhandhörer verwenden. Falls ihr Museum noch alte oder nicht mehr benötigte Einhandhörer für das Kita-Projekt zur Verfügung hat, wenden Sie sich gerne an den Kitaleiter Steven Nowack: 030/945113850 oder per E-Mail an s.nowack@panketal.eu

 

Kontakt

Arne Lindemann

lindemann@museen-brandenburg.de
Tel. 0331 / 23 27 912

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen