• Agrar- und Forstmuseen
  • Freilichtmuseen
  • Gedenkstätten
  • Kunstmuseen
  • Literaturmuseen
  • Naturkundemuseen
  • Sakralmuseen
  • Schlossmuseen
  • Spezialmuseen
  • Stadt-, Regional- und Heimatmuseen
  • Technikmuseen
  • Museen im Aufbau

Industriemuseum Brandenburg

Das Technische Denkmal Siemens-Martin-Ofen ist das Herzstück des Industriemuseums Brandenburg an der Havel. Zum Ofen gehören die Anlagen zum Beschicken, Schmelzen und Gießen des Stahls. Eine Besonderheit stellt die Herstellung von Stahl aus Schrott dar. Mit Kittel und Helm bekleidet können die Besucher*innen die Gießhalle, Ofenhalle und den Unterofenbereich erkunden und sich im Steuerstand, in den Werkstätten, in der Meisterstube und im Labor auf die Spuren der Stahlwerker begeben. Der Siemens-Martin-Ofen kann von Innen und Außen rundherum besichtigt werden. Die Ausstellungen im Industriemuseum dokumentieren die Geschichte des Stahlstandortes Brandenburg sowie die Geschichte der Stahlherstellung weltweit.

Foto: Industriemuseum Brandenburg

Adresse / Kontakt:
Industriemuseum Brandenburg
August-Sonntag-Str. 5
14770 Brandenburg

Telefon: (03381) 304646
Fax: (03381) 304648

stahlmuseum@aol.com

www.stahlmuseum.de

 

 

 

Öffnungszeiten: 

März bis Oktober:

Dienstag - Sonntag, Feiertag   10-17 Uhr

November bis Februar:

Dienstag - Sonntag, Feiertag 10-16 Uhr

Montag geschlossen, außer an Feiertagen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen