• Agrar- und Forstmuseen
  • Freilichtmuseen
  • Gedenkstätten
  • Kunstmuseen
  • Literaturmuseen
  • Naturkundemuseen
  • Sakralmuseen
  • Schlossmuseen
  • Spezialmuseen
  • Stadt-, Regional- und Heimatmuseen
  • Technikmuseen
  • Museen im Aufbau

Museum Neuruppin

Das Museum in Neuruppin ist eines der ältesten in der Mark Brandenburg. Seit 1865 ist die Sammlung bereits der Öffentlichkeit zugänglich. Ur-, Früh- und Stadtgeschichte, Kronprinz Friedrich von Preußen in Ruppin, die Geschichte der Neuruppiner Bilderbogen und der Kunsthandwerkersiedlung Gildenhall, Leben und Werk Karl Friedrich Schinkels, Theodor Fontanes, des Orientmalers Wilhelm Gentz, des Komponisten und Kirchenmusikers Ferdinand Möhring, des Bildhauers Max Wiese – über all das kann man sich im Museum Neuruppin informieren. Verschiedene Begleitveranstaltungen, Sonderausstellungen und Kabinettausstellungen bieten weitere Gründe für einen Besuch. In Projekten greift das Museum aktuelle Themen der Stadt auf und bietet den Bürger*innen Neuruppins einen Raum für Diskussionen an.

Foto: Museumsverband des Landes Brandenburg e.V., Ronka Oberhammer, Lorenz Kienzle

Adresse / Kontakt:
Museum Neuruppin

August-Bebel-Straße 14/15
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 3555100
Fax: (03391) 3555117

info@museum-neuruppin.de

www.museum-neuruppin.de

 

Öffnungszeiten: 

Oktober bis März:

Montag, Mittwoch - Freitag 11-16 Uhr

Samstag, Sonntag 10-16 Uhr

Dienstag geschlossen

April bis September:

Montag, Mittwoch - Sonntag 10-17 Uhr

Dienstag geschlossen

an Feiertagen: 10-17 Uhr

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen