• Agrar- und Forstmuseen
  • Freilichtmuseen
  • Gedenkstätten
  • Kunstmuseen
  • Literaturmuseen
  • Naturkundemuseen
  • Sakralmuseen
  • Schlossmuseen
  • Spezialmuseen
  • Stadt-, Regional- und Heimatmuseen
  • Technikmuseen
  • Museen im Aufbau

Kurt Tucholsky Literaturmuseum Rheinsberg

Kurt Tucholsky entwickelte sich nach dem Ersten Weltkrieg zum herausragenden zeitkritischen Autor der Weimarer Republik: Erzähler, Dichter, Satiriker, pazifistischer Publizist. Die Ausstellung stellt einen Dichter vor, der europäisch dachte und uns zu einer kritischen Selbstbegegnung einlädt. Persönliche Gegenstände, Briefe, Autographen, Programmhefte, Zeitschriften, Dokumente, Fotos und Bücher, sein Schreibtisch und die Totenmaske des Dichters vermitteln authentische Eindrücke. Das Museum veranstaltet wechselnde Kunstausstellungen und literarische Lesungen. Es initiierte und betreut darüber hinaus das Literaturstipendium „Stadtschreiber zu Rheinsberg“. Außerdem gehören ein umfangreiches Archiv und eine große Bibliothek zum Literaturmuseum im Schloss Rheinsberg.

Foto: Museumsverband des Landes Brandenburg e.V.

Digitale Angebote

Adresse / Kontakt:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Mühlenstraße 1
16831 Rheinsberg

Telefon: (033931) 39007

mail@tucholsky-museum.de

http://verwaltung.rheinsberg.de/de/tucholsky-museum.html

 

Öffnungszeiten:  

April bis Oktober:    

Dienstag - Sonntag 10-17:30 Uhr

November bis  März:

Dienstag - Sonntag 10-16 Uhr

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen