• Agrar- und Forstmuseen
  • Freilichtmuseen
  • Gedenkstätten
  • Kunstmuseen
  • Literaturmuseen
  • Naturkundemuseen
  • Sakralmuseen
  • Schlossmuseen
  • Spezialmuseen
  • Stadt-, Regional- und Heimatmuseen
  • Technikmuseen
  • Museen im Aufbau

Das Brecht-Weigel-Haus in Buckow

Das Museum ist in einem alten Haus.
In dem Haus hat früher ein bekanntes Ehe-Paar gelebt:
Bertolt Brecht und Helene Weigel.
Bertolt Brecht war ein Dichter.
Er hat Theater-Stücke und Gedichte geschrieben.
Helene Weigel war eine Schauspielerin.
Und sie hat ein Berliner Theater geleitet. 

In dem Museum erfahren Sie etwas über: 
Das Leben von Bertolt Brecht und Helene Weigel.
Das Haus ist so eingerichtet wie früher.
Es gibt dort viele alte Möbel.
Zum Beispiel: einen langen Holz-Tisch.
An dem Tisch hat das Ehe-Paar mit seinen Freunden gegessen.

In dem Museum sehen Sie auch besondere Gegenstände.
Die Gegenstände wurden bei Theater-Stücken benutzt.
Zum Beispiel: Einen alten Wagen.
Der Wagen kommt aus dem Theater-Stück: Mutter Courage.
In dem Theater-Stück geht es:
Um eine Mutter und ihre Kinder.

Das Museum liegt in der Stadt Buckow.
Zu dem Museum gehört auch ein Garten.

 

Foto: Museumsverband des Landes Brandenburg e.V.

Der lange Holz-Tisch im Haus

Fotos: Museumsverband des Landes Brandenburg e.V.

Der alte Wagen aus dem Theater-Stück

Adresse / Kontakt:
Brecht-Weigel-Haus
Bertolt-Brecht-Straße
15377 Buckow

Telefon: (033433) 467    

Fax: (033433) 56215

villa@brechtweigelhaus.de

www.brechtweigelhaus.de

 

Öffnungszeiten: 
April bis Oktober:
Mittwoch - Freitag 13-17 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag 13-18 Uhr

November bis März:
Mittwoch - Freitag 10-12 und 13-16 Uhr
Samstag, Sonntag 11-16 Uhr
 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen