• Agrar- und Forstmuseen
  • Freilichtmuseen
  • Gedenkstätten
  • Kunstmuseen
  • Literaturmuseen
  • Naturkundemuseen
  • Sakralmuseen
  • Schlossmuseen
  • Spezialmuseen
  • Stadt-, Regional- und Heimatmuseen
  • Technikmuseen
  • Museen im Aufbau

Das Brandenburgische Landes-Museum für moderne Kunst, Diesel-Kraft-Werk Cottbus

In dem Museum geht es um moderne Kunst.
So nennt man Kunst-Werke aus der Zeit von 1870 bis 1970.
In dem Museum gibt es Wechsel-Ausstellungen.
Es sind immer andere Kunst-Werke zu sehen.

Viele Kunst-Werke kommen aus der DDR.
Ein bekannter Maler in der DDR war Willy Wolff.
Seine Gemälde sind sehr bunt und kräftig.
Oft sind nur einfache Formen zu sehen.
Zum Beispiel Kreise oder Striche.
Die Gemälde von Willy Wolff können Sie oft in dem Museum sehen.

Das Museum liegt in Cottbus.
Es ist in einem alten Diesel-Kraftwerk.
In dem Diesel-Kraft-Werk wurde früher
mit Diesel Strom hergestellt. 

Zu dem Museum gehört noch ein anderes Museum:
Das Museum Junge Kunst in der Stadt Frankfurt Oder.
Die beiden Museen heißen zusammen:
Das Brandenburgische Landes-Museum für moderne Kunst. 

 

Foto: Museumsverband des Landes Brandenburg e.V., Lorenz Kienzle

Das Museum von außen

Foto: Museumsverband des Landes Brandenburg e.V., Lorenz Kienzle

Adresse / Kontakt:

Brandenb. Landesmuseum für moderne Kunst
Dieselkraftwerk
Uferstraße/Am Amtsteich 15
03046 Cottbus 

Telefon: (0355) 4949 4040

info@blmk.de

https://www.blmk.de/

 

 

Öffnungszeiten: 

Dienstag - Sonntag 10-18 Uhr

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen