• Agrar- und Forstmuseen
  • Freilichtmuseen
  • Gedenkstätten
  • Kunstmuseen
  • Literaturmuseen
  • Naturkundemuseen
  • Sakralmuseen
  • Schlossmuseen
  • Spezialmuseen
  • Stadt-, Regional- und Heimatmuseen
  • Technikmuseen
  • Museen im Aufbau

Zigaretten-Etui aus dem Museum Platkow, 1945

In einem Schützenloch aus dem Zweiten Weltkrieg wurde vor ein paar Jahren ein zerdrücktes Kästchen aus Aluminium gefunden. Darauf hat ein Soldat seine Freundin Levka gezeichnet. Außerdem trägt es eine russische Inschrift „Brückenkopf an der Weichsel, Polen 1944“. Ende Juli dieses Jahres hatte die Rote Armee die Weichsel erreicht. Vereinzelt war es ihr gelungen, Brückenköpfe westlich des Flusses zu erringen. Über fast ein halbes Jahr lagen sich hier deutsche und russische Einheiten gegenüber. Im Stellungskrieg haben Soldaten Zeit. So erhielt unser Kästchen hier seine Verzierung. Es sollte ein Souvenir dieser Kämpfe werden. Erst im Januar 1945 wurde der Angriff weiter bis an die Oder vorgetragen. Im Frühling während der erbitterten Schlacht um die Seelower Höhen ging das kleine Zigarettenetui dann bei Gusow verloren. Ob der Soldat Levka wohl wiedersah?